Mit ICFB fahren Sie gut

Allzeit gute Fahrt! Das wünscht ICFB Ihnen. Und wenn es doch einmal z.B. zum Blechschaden kommt, sollten Sie für Ihr Auto oder Motorrad (und selbstverständlich für Schäden des Unfallgegners) eine gute Versicherung haben. Nicht immer ist das preislich günstigste Angebot für Sie auch das wirklich beste.

Ob Haftpflichtversicherung, Teilkaskoversicherung oder Vollkaskoversicherung – Ihr anbieterunabhängiger ICFB-Finanzexperte vergleicht in Ihrem individuellen Interesse und zu Ihrem Vorteil die Versicherungsbedingungen und Leistungen ganz genau.

Vergleichen Sie die Angebote für die KFZ-Versicherung.
Anschließend können Sie die Versicherung direkt online abschließen!

ICFB klärt mit Ihnen unter Anderem folgende Fragen:

  • Sind im Versicherungsvertrag wirklich alle für Sie relevanten Aspekte erfasst?
  • Kennen Sie die Vorteile, die Ihnen als so genannter Alleinfahrer zustehen?
  • Besteht ausreichender Versicherungsschutz, wenn andere Fahrer als der Halter das Fahrzeug steuern?
  • Wie sind die Beifahrer versichert?
  • Ab welcher Schadenhöhe ist es günstiger, Reparaturkosten aus der eigenen Tasche zu bezahlen, um den Schadenfreiheitsrabatt zu behalten?
  • Lohnt sich eine Teil- oder gar eine Vollkasko-Versicherung bei einem älteren Gebrauchtfahrzeug noch?
  • Wie wirkt sich eine Kündigung einer Kasko-Versicherung bei einem späteren Wiedereinstieg auf die neue Einordnung in eine Schadenfreiheitsklasse aus?

Unsere Tipps

ICFB empfiehlt bei einer Vollkaskoversicherung oder Teilkaskoversicherung eine sinnvolle Summe als Selbstbeteiligung, damit der Beitrag geringer ausfällt.

Einen großen Vorteil erhalten ICFB-Kunden dadurch, dass sich die Experten um die Klärung und Regulierung der Schäden kümmern. Das spart den Kunden Zeit, Nerven und Geld.

Der 30.11. ist in der Regel der Kündigungstermin eines Kfz-Vertrages zum Jahresende. Inzwischen sind einige Versicherer von diesem starren Rahmen abgerückt und bieten unterjährige Verträge an.

STORY

Süße Marder können sauer machen

Rolf G. beugte sich etwas irritiert unter sein Auto, und horchte. War da nicht ein Rascheln, ganz ähnlich seinem eigenen genießerischen Knabber-Geräusch beim Schokoladeessen?

Nein, er hatte sich wohl getäuscht, es war sicher nur die streunende Wildkatze oder der Wind. – Aber am nächsten Tag sprang sein Auto erst nach einigen Versuchen an. Weit kam er jedoch nicht, denn plötzlich rauchte der Motor und platzte schließlich mit lautem Knall – Totalschaden und eine deftige Rechnung über 5.578,49 Euro.

Verursacht hatte dies ein zwar süßes, aber leider destruktives Tierchen: der Marder. Jedes Jahr macht er zehntausende Autofahrer sauer, weil er warme Motorräume als sein besonderes Speisezimmer ansieht. Jahr für Jahr entstehen Millionen-Schäden, wenn gemein gezielte Marderbisse Kühl- und Elektrikschläuche durchtrennen und als Folge die Motoren ruinieren.

In Rolfs Fall wurde die hohe Reparaturrechnung von seiner Kasko-Versicherung übernommen. Denn die bestand zum Glück nicht aus einem Basistarif, sondern enthielt einen umfassenden Schutz gegen heimtückische Marderattacken und andere oft unterschätzte Risiken – den ICFB-Experten sei Dank.

KONTAKT

Jetzt beraten lassen

ICFB Büro in Köln, Bert-Ardo Spelter
ICFB Büro in Köln
Am Justizzentrum 7
50939 Köln

0 +49-221-258798-0

ICFB Niederlassung Langenfeld, Prokurist Cem Sakrak
ICFB Niederlassung Langenfeld
Richrather Str. 61 a
40764 Langenfeld

0 +49-2173-727-65

oder schreiben Sie uns
eine Nachricht

Zum Kontaktformular