ETFs

ETFs (Exchange Traded Funds = börsengehandelte Fonds) sind Sondervermögen effektiver Wertpapiere mit Kostenvorteilen, die beispielsweise Indices als Indexfonds abbilden.

Das Volumen der ETF-Anlageklasse ist in den letzten Jahren extrem angestiegen und wächst weiter. Gehandelt werden ETFs an der Börse. Beliebt sind Exchange Traded Funds wegen Ihrer Kostenvorteile, Transparenz und Handelbarkeit.

Bei einer ETF-Anlage handelt es sich um ein passives Portfoliomanagement: Eine Anlage erfolgt auf Basis der Auswahl eines Anlagesegments, z.B. im Aktienindex DAX. Auch gibt es ETFs, die sich nur auf festverzinsliche Wertpapiere beziehen, so etwa die Abbildung des eb.rexx® Jumbo Pfandbriefe Index. Vorteile: Die Indices werden vollständig abgebildet, individuelle Entscheidungen eines Managers spielen keine Rolle mehr, Kunden sparen daher die Kosten des Prognoseaufwands einer Kapitalanlagegesellschaft beim aktiven Management. Mit ETFs erreichen Sie mit geringem Aufwand eine hohe Diversifikation und haben die Auswahl aus einer Vielzahl von Angeboten mit entsprechender Anlagequalität.

ETFs sind in der Regel fungibel. Ein Hauptvorteil sind die niedrigen Verwaltungskosten. Ein weiterer Erfolgsfaktor der ETFs ist die Tatsache, dass die meisten aktiven Fondsmanager selten ihre Benchmark schlagen. In effektiven Märkten mit funktionierenden leistungsfähigen Indices bieten ETFs ein optimales Instrument für Anleger, die entsprechende Bereiche in ihrer Allokation abdecken möchten.

Gerne beraten wir Sie über alle Anlagemöglichkeiten mit ETFs.

KONTAKT

Jetzt beraten lassen

ICFB Büro in Köln, Bert-Ardo Spelter
ICFB Büro in Köln
Am Justizzentrum 7
50939 Köln

0 +49-221-258798-0

ICFB Niederlassung Langenfeld, Prokurist Cem Sakrak
ICFB Niederlassung Langenfeld
Richrather Str. 61 a
40764 Langenfeld

0 +49-2173-727-65

oder schreiben Sie uns
eine Nachricht

Zum Kontaktformular