Staatsanleihen

Staatsanleihen oder Bundesanleihen sind öffentliche Anleihen und zählen zu den staatlich garantierten Anleihen.

Staatsanleihen sind öffentliche Anleihen und werden national als Bundesanleihen und international von Staaten emittiert. Je nach Bedarf- und Kostenplanung werden kurz- oder langlaufende Emissionen begeben, um sich kurz- bis langfristiges Kapital zu beschaffen.

Das jeweilige Risiko beurteilen Rating-Agenturen. Deutschland wird besser beurteilt als viele andere europäische Länder. Die Folge: Deutschland zahlt niedrigere Zinsen als etwa Italien, denn wirtschaftlich schwächere Länder zahlen für Darlehen deutlich mehr Zinsen an die Anleger, da das Ausfallrisiko größer ist.

Im Falle eines Staatsbankrotts eines wirtschaftlich schwachen Landes kann das Geld für den Anleger verloren sein. Werden Anleihen in Währungen begeben, kommt zum Emittentenrisiko das Währungsrisiko hinzu. Je nach Wertentwicklung entstehen so Währungsgewinne oder -verluste.

KONTAKT

Jetzt beraten lassen

ICFB Büro in Köln, Bert-Ardo Spelter
ICFB Büro in Köln
Am Justizzentrum 7
50939 Köln

0 +49-221-258798-0

ICFB Niederlassung Langenfeld, Prokurist Cem Sakrak
ICFB Niederlassung Langenfeld
Richrather Str. 61 a
40764 Langenfeld

0 +49-2173-727-65

oder schreiben Sie uns
eine Nachricht

Zum Kontaktformular