Bankanleihen

Zu Refinanzierungszwecken nehmen Banken Geld am Kapitalmarkt auf, teilweise über die Platzierung von Bankanleihen. In der Regel erfolgen größere Emissionen durch Inhaberanleihen mit Börsennotierung. Benchmark-Anleihen haben ein Volumen von mindestens 1 Mrd. Euro.

Bankschuldverschreibungen werden nicht nur als Inhaberpapiere, sondern auch als nicht börsennotierte Namenspapiere im Zuge von OTC-Geschäften angeboten. Inhaberpapiere von Banken der deutschen Privatbankensicherung sind prinzipiell nicht gesichert. Daher sollten Anleger die Risiken dieser Anlageform daher einschätzen können.

KONTAKT

Jetzt beraten lassen

ICFB Büro in Köln, Bert-Ardo Spelter
ICFB Büro in Köln
Am Justizzentrum 7
50939 Köln

0 +49-221-258798-0

oder schreiben Sie uns
eine Nachricht

Zum Kontaktformular