Primär- und Sekundärmarktprodukte

Primäranlagen vermitteln wir u.a. von Banken, Kommunen oder Stadtwerken, die diese Mittel direkt, für eigene Zwecke, von Investoren erhalten. Hierunter fallen beispielsweise Tagesgelder, Termingeldanlagen und Schuldscheindarlehen. Ein mittels Schuldscheinurkunde platzierter Namensschuldschein kann mittels Abtretung an einen Dritten übertragen werden, was einem Verkauf entspricht. Dieser Handel ist ein Sekundärgeschäft, bei dem wir Käufer und Verkäufer zusammenbringen. Hierbei gewährleisten wir ebenfalls den sicheren Eigentumsübergang.

KONTAKT

Jetzt beraten lassen

ICFB Büro in Köln, Bert-Ardo Spelter
ICFB Büro in Köln
Am Justizzentrum 7
50939 Köln

0 +49-221-258798-0

ICFB Niederlassung Langenfeld, Prokurist Cem Sakrak
ICFB Niederlassung Langenfeld
Richrather Str. 61 a
40764 Langenfeld

0 +49-2173-727-65

oder schreiben Sie uns
eine Nachricht

Zum Kontaktformular